Eco-Reliability

Im Forschungsfeld „Eco-Relibability“ soll zum einen die Einbeziehung von Zuverlässigkeitsaspekten in das umweltgerechte Design elektronischer Systeme untersucht werden. Zum anderen soll ein praxistauglicher Eco-Reliability-Check für elektronische Produkte entwickelt werden, der Umweltauswirkung und Funktionstüchtigkeitsdauer von elektronischen Systemen treffsicher voraussagen kann.

Bis zu 80 Prozent der ökologischen Auswirkung eines Produktes (z. B. Smartphone) ist bereits durch die Produktlebenszyklusphasen Rohstoffgewinnung und Produktion determiniert. Zudem beinhalten Produkte viele Ressourcen, die nicht zurückgewonnen werden können und in Recyclingprozessen dissipativ verteilt werden (u. a. Straßenbau). Die Nutzungs- und Funktionstüchtigkeitsdauer zu verlängern hat folglich eine signifikante Auswirkung auf die Ressourcenproduktivität von Produkten.

Ansprechpartner: Janis Winzer