Neue Veröffentlichung im Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie 5.2016/2017

Neue Veröffentlichung

Obsoleszenz als Herausforderung für Nachhaltigkeit. Ursachen und Alternativen für Kurzlebigkeit in der „Wegwerfgesellschaft“, im Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie, 5.2016/2017

Abstract

Obsoleszenz, verstanden als eine „menschengemachte“, gesellschaftlich verursachte Verkürzung der Nutzungs- und Lebensdauer von Konsumgegenständen – gehört zu den zentralen Herausforderungen für eine nachhaltige Entwicklung. Insbesondere im Bereich der Elektronikgeräte stehen die sozialen und ökologischen Auswirkungen der Gewinnung von Rohstoffen, der Produktion und Nutzung von Konsumgütern sowie ihrer Entsorgung den Prinzipien einer nachhaltigen Ökonomie diametral entgegen. Der folgende Beitrag setzt an der These an, dass anthropogene Obsoleszenz durch das Zusammenwirken verschiedener gesellschaftlicher Felder und Akteure und ihrer sozialen Praktiken im Umgang mit Ressourcen und Produkten verursacht wird und als sozio-technisches Phänomen begriffen werden muss. Die Ressourcenwende sollte daher von einem soziokulturellen Wandel flankiert werden, in dem ressourcenschonende Produktionsweisen, nachhaltiges Design, öko-innovative Geschäftsmodelle und nachhaltige Konsumpraktiken gesellschaftlich an Relevanz gewinnen. Aufgabe der Wissenschaft ist dabei, das sozio-technische Phänomen der anthropogenen Obsoleszenz in seiner Komplexität interdisziplinär zu untersuchen und in transdisziplinären Zusammenhängen Strategien für ihre Überwindung zu erarbeiten.

  • Jaeger-Erben, Melanie; Winzer, Janis; Marwede, Max; Proske, Marina (2016): Obsoleszenz als Herausforderung für Nachhaltigkeit. Ursachen und Alternativen für Kurzlebigkeit in der „Wegwerfgesellschaft“ in  Rogall, Holger; Binswanger, Hans-Christoph; Ekardt, Felix; Grothe, Anja; Hasenclever, Wolf-Dieter; Hauchler, Ingomar et al. (Eds.) (2016): Im Brennpunkt Ressourcenwende – Transformation zu einer ressourcenleichten Gesellschaft. Metropolis-Verlag für Ökonomie Gesellschaft und Politik GmbH. [1. Auflage]. Marburg: Metropolis Verlag (Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie, 5.2016/2017). Seite 91-122. http://www.metropolis-verlag.de/Jahrbuch-Nachhaltige-Oekonomie-20162017/1232/book.do
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s